Zunftball 50 Jahre Appeli

Unter dem Motto „Uhni Narrenmarsch ko Fasnet machsch“ (Ohne Narrenmarsch keine Fasnet machst) brannten rund 150 Zunftballakteure ein buntes Programmfeuerwerk mit 15 abwechslungsreichen Nummern ab.

Einmal mehr bewiesen die einzelnen Hüfinger Fasnetgruppen Gemeinschaftssinn und dass sie ein gelungenes Programm fürs begeisterte Publikum auf die Bühne zaubern können, wenn jede einzelne Gruppe einen individuellen Nummern-Beitrag leistet.

Im Mittelpunkt standen bei der diesjährigen Auflage des Zunftballs auch zwei runde Geburtstage: Die Berghexen feierten ihren 40. und die Bärcheappeli ihren 50. Geburtstag.

Zunftball 2016 Narrenzunft Huefingen

Weitere Bilder vom Ball
 

Mit einer ganz besonderen Überraschung glänzten die Bärcheappeli, die in ihrer Nummer auf der Suche nach einer tollen Brunnenfigur den Spieß umdrehten und der Narrenzunft einen von Volker Bahr gemalten Kinderhansel schenkten.

Geehrt wurden in großem Rahmen aber auch ein verdienter und langjähriger Hanselmaler der Bregstadt: Klaus Sigwart erhielt aus den Händen des Landschaftsvertreters Baar der Schwäbisch-Alemannischen Fastnacht Rudolf Gwinner die VSAN-Ehrennadel für 60 Jahre Hanselmalen, in denen Sigwart insgesamt 35 individuelle Hüfinger Hanselhäser gestaltet hat. Darüber hinaus wurde Narrenrat Rolf Schafbuch von Hüfingens Zunftmeister Thomas Schmid zum Ehrennarrenrat ernannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*